Vorsorge und Hilfe im Alter und bei Behinderung

Vorsorge und Hilfe im Alter und bei Behinderung
Der Dipl.-Sozialarbeiter Martin Kersting vom Pflegestützpunkt im Landkreis Fulda informiert am Donnerstag,

dem 26.März 2015 ab 14.30 Uhr, im Kleinen Saal des Lüderhauses, Großenlüder,

über Möglichkeiten der Vorsorge und Hilfe für ältere oder behinderte Menschen und erklärt hierbei auch die Angebote und Neuerungen der Pflegeversicherung.
Unsere Einladung mit Kaffee und Kuchen richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde, insbesondere an die, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen. Diesen bieten wir eine Betreuung der Angehörigen während der Teilnahme an der Informations-veranstaltung kostenlos an.
Falls Sie eine Betreuung benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch unter der

Tel. Nr. 06648 9110935 bis Montag 23.März 2015

und nennen Ihren Namen, Adresse und Tel.-Nr. an. Wir rufen Sie zurück.
Persönlich ist ein Vorstandsmitglied montags von 15 bis 16 Uhr an dem Telefon erreichbar.
Machen Sie von diesem Angebot Gebrauch und lassen Sie sich informieren.

Herr Kersting wird Ihnen alle Fragen beantworten.

Über den Autor

Gründungsmitglied des Vereins Miteinander Füreinander und Beisitzer im Vorstand, verantwortlich für Internetartikel und Pressemeldungen

Schreibe einen Kommentar