Trampen?!

Lange Zeit war es verpönt, in der Großgemeinde Großenlüder ist es seit dem 15. Oktober 2022 jedoch wieder offiziell erwünscht!

Seit Mitte Oktober kann man per Anhalterprinzip an gekennzeichnet Haltepunkten innerhalb der Ortsteile Großenlüders von Ort zu Ort fahren. Voraussetzung hierfür sind nette Mitbürger*innen, die einen PKW besitzen, einen Platz im Auto frei haben und in die gewünschte Richtung fahren.

Das funktioniert ganz einfach. Die Haltestellen sind als „Mitfahrtreff“ in allen Ortschaften gekennzeichnet. Bürger*innen, die diese kostenlose Mitfahrgelegenheit nutzen möchten, wählen das entsprechende Ortsteilschild und haken es mit Hilfe einer Kette in ein vorhandenes Loch ein. Dadurch ist das Wunschziel für Vorbeifahrende gut sichtbar. Bevor man die Mitfahrgelegenheit nutzt, muss das Schild wieder ausgehakt werden.

Das Ziel

Ziel der auf viele Jahre angelegten Aktion ist eine Ergänzung des Nahverkehrsangebots und damit eine bessere Erreichbarkeit der verschiedenen Ortsteile und des Kernortes.

Der Verein Miteinander-Füreinander Großenlüder e.V. hat das Konzept „Mitfahrtreff“ ausgearbeitet, sich bei dem Regionalforum Fulda Südwest um eine finanzielle Förderung beworben und den Zuschuss erhalten. Das Regionalforum Fulda Südwest unterstützt über das Regionalbudget gezielt Vorhaben, die darauf abzielen, die Ausstattung und Infrastruktur im sozialen und ökologischen Bereich zu stärken und zu verbessern.

Die Maßnahme

Die Maßnahme wird mit ca. zwei Dritteln der Kosten gefördert. Miteinander-Füreinander Großenlüder e.V. übernimmt ca. ein Drittel, den Aufbau und die Wartung der Schilder. In Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen Dietrich wurden die Schilder aufgestellt.

Der „Mitfahrtreff“ ist gedacht für alle, die nicht mobil sind und eine Mitfahrgelegenheit innerhalb der Gemeinde benötigen. Daher appellieren wir an alle Autofahrer, die einen Platz im Auto freihaben:

Fahrt bitte mit besonderer Aufmerksamkeit an den Haltestellen vorbei!

Vielleicht braucht jemand Eure Hilfe!?

Ortsteile – Haltestellen

Müs

Eichenauer Straße
Kirche

Kleinlüder

Mühlenstraße

Eichenau

Abzweig Müs
Oestreich Privat

Großenlüder

Ortsmitte

Bimbach

Fuchsliede
Feuerwehrhaus
Sägewerk

Lütterz

Feuerwehr/DGH

Sie haben Fragen zu den Mitfahrtreffpunkten?

Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an.

 

Sie benötigen Hilfe und Unterstützung?

Nehmen Sie jetzt unsere Hilfe in Anspruch!

Kontaktieren Sie uns: 0 66 48 – 91 10 93 5 (Anrufbeantworter)

 

Sprechen Sie deutlich: Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre Adresse auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie umgehend zurück!